Städte mit Medizin Aufnahmetest in Österreich

Österreich ist für seine Größe (rund 8 Millionen Einwohner) ziemlich gut aufgestellt, was die Ausbildungsorte in verschiedenen Städten angeht. Wer sich also für das Medizin Studium in Österreich interessiert (und das sind sehr häufig junge Menschen aus Deutschland, die durch das bescheuerte System des NC [Numerus Clausus] im eigenen Land keinen Studienplatz bekommen), der muss sich für einen dieser 4 Standorte in Österreich entscheiden.

StadtAnzahl Studienplätze in der jeweiligen Stadt
Humanmedizin (MedAT-H)Zahnmedizin (MedAT-Z)
Innsbruck360 Studienplätze40 Studienplätze
Wien660 Studienplätze80 Studienplätze
Graz336 Studienplätze24 Studienplätze
Linz180 Studienplätze- keine -

Die Wahl der Stadt sollte wohl bedacht werden. Denn man darf nur in der Stadt studieren, in der man den Medizin Aufnahmetest geschrieben und bestanden hat. Natürlich ist ein Wechsel im Studium denkbar. Allerdings sind Wechsel zwischen Unis generell immer ein Problem. Denn irgend etwas wird einem garantiert nicht angerechnet und muss entsprechend nachgeholt werden.

Alle Städte haben Ihre Vorzüge. Je nach Interesse und Vorlieben, können die Städte dir ein geniales und unvergessliches Studium bieten. Mach dich am besten also vorher schlau, welche Stadt die richtige für dich ist.

Medizinstudium in Innsbruck

Innsbruck ist die Landeshauptstadt von Tirol. Und was vielleicht noch viel wichtiger ist: Innsbruck ist die Sporthauptstadt Österreichs. Nirgends findet man fittere und sportlichere Menschen als in Innsbruck/Tirol. Nicht selten ziehen auf Bergtouren 80 Jährige an einem vorbei, grüßen freundlich, sind nicht außer Amten und schwitzen dabei selbst bei gefühlten 50 grad kaum. Das ist Innsbruck.

Skifahren im Winter, Outdoor Sport aller Art im Sommer. Klettern in der Natur oder in der neuen großen Kletterhalle (dem KI). Und die Area47 für alle Extremsportliebhaber in der Nähe. Sport ist in Innsbruck ganz groß geschrieben.

In den Übergangszeiten gehört es dazu, dass Menschen im T-Shirt und kurzen Hosen am Inn sitzen, während andere Menschen mit Ski oder Snowboard auf dem Rad auf dem Innradweg entlang fahren. Ein Bild das außenstehende immer wieder verwundert den Kopf schütteln lässt.

Neben dem Sport gibt es aber natürlich auch anderes zu bieten. Ein tolles Nachtleben, eine gemütliche Stadtgröße wo man schnell überall ist. Und für die Größe der Stadt (ca. 130.000 Menschen) jede Menge Kultur.

Mehr Infos zu Innsbruck findest du hier.

Einen Stadtführer findest du hier: Reiseführer für Innsbruck mit Stadtplan

 

Medizin in Wien

Als die Hauptstadt Österreichs, ist Wien natürlich äußerst groß aufgestellt und hat eigentlich alles zu bieten. Ein riesiges Nacht- und Partyleben. Kultur ohne Ende. Kaffeehäuser ohne Ende (Kaffeehäuser in Wien: Ein Führer durch eine Wiener Institution. Klassiker, moderne Cafés, Konditoreien, Coffeeshops (Kultur für Genießer)). Langweilig wird das Leben in Wien jedenfalls nicht.

Wer Großstädte mag, der ist in der eher kleinen Großstadt bestens aufgehoben und wird sich wohlfühlen.

Alle Infos zum Medizin Studium in Wien findest du hier.

Einen interessanten Stadtführer für Wien findest du hier: Bruckmann Reiseführer: 99 x Wien wie Sie es noch nicht kennen. 99x Kultur, Natur, Essen und Hotspots abseits der bekannten Highlights.

 

Studium in Graz

Graz ist eine kleine und gut überschaubare Studentenstadt mit viel Kultur und schönen Gebäuden. Restaurants, Kneipen, und Bars gibt es auch in Graz jede Menge. Das Nachtleben ist nicht zu unterschätzen, aber natürlich bei weitem nicht so ausgeprägt wie das in Wien.

Lebenswert und gemütlich, viel Natur um die Stadt herum und immer etwas zu tun. Das ist Graz.

Viele weitere Infos zu Graz findest du hier.

 

MED-Studium in Linz

Klein aber Fein beschreibt Linz und das Leben in der Stadt wohl am besten. Die Stadt hat alles zu bieten, was man für ein gutes Leben braucht. Und die Natur liegt dir in Linz quasi zu Füßen. Innerhalb von wenigen Minuten kannst du in der Natur sein und durch Österreichs Landschaft spazieren.

Sonderlich groß ist Linz allerdings nicht. Wer also “Party all night long” will, der sollte eher einen Blick auf Wien werfen.

Wissenswertes zum Medizin Studium in Linz gibt es hier.

 

In welcher Stadt kriege ich am ehesten einen Medizin Studienplatz?

In den letzten Jahren wird mehr und mehr mit den Anmeldungen zum Medizin Aufnahmetest in den unterschiedlichen Städten gespielt und spekuliert. Denn die Quoten (Chance auf einen Studienplatz), hängen von den Anmeldungen und den verfügbaren Studienplätzen ab. 2019 zum Beispiel hatte man in Linz die besten Chancen auf einen Studienplatz (Details zu den Zahlen findest du hier).

Allein davon sollte man seine Wahl allerdings nicht machen. Was bringt einem ein Studienplatz für 5-6 Jahre, wenn man sich in der Stadt nicht wohl fühlt. Dann doch lieber etwas mehr Zeit in die Vorbereitung stecken um dann einen Studienplatz in der Wunschstadt in Österreich zu bekommen.

Alle Infos zum Medizin Studium findest du hier. Oder wirf einen Blick auf die nachfolgende Tabelle mit vielen weiterführenden Links zu den für dich relevanten Informationen.

 

Details zum Aufnahmetest Medizin in Österreich
InformationMedizin Aufnahmetest 2020 - Termine, Fristen, Informationen
InformationAllgemeine Informationen zum Humanmedizin Aufnahmetest (MedAT-H)
InformationAllgemeine Informationen zum Zahnmedizin Aufnahmetest (MedAt-Z)
InformationStädte mit Medizinstudium & Aufnahmetest in Österreich im Überblick
UpdateÄnderungen der Aufnahmekriterien (ehemals Quoten) für das Medizin Studium
TestteilBMS Testteil (Medizinische Basiskenntnisse)
TestteilKFF Testteil (Kognitiver Teil)
TestteilSEK Testteil (Soziale-emotionale Kompetenzen)
TestteilTV Testteil (Textverständnis) [nur MedAT-H / Humanmediziner]
TestteilManuelle Fertigkeiten [nur MedAT-Z / Zahnmediziner]
VorbereitungMedizin Vorbereitungskurse die dir alle wichtigen Infos zum Test vermitteln
VorbereitungLerngruppen für den Aufnahmetest
SonstigesBücher für die Aufnahmetest Vorbereitung
Der Testmaster

Der Testmaster

Der Testmaster ist ein leidenschaftlicher Verfechter von Aufnahmeverfahren (im Vergleich zum Numerus Clausus). Natürlich fände er freie Hochschulzugänge besser. Da diese aber in den nächsten Jahren nicht geschehen werden, wird der Testmaster auch weiterhin über Aufnahmeverfahren, Tests und Co berichten und Tipps und Tricks für die Vorbereitung auf die Tests vermitteln.