Aufnahmetest Zahnmedizin Österreich

Wer Zahnmedizin in Innsbruck oder einer der anderen Städte in Österreich studieren will, der muss dafür den MedAT-Z Aufnahmetest bestehen. Dieser ist dem Aufnahmeverfahren der Humanmediziner ziemlich ähnlich. Einige kleine Abweichungen gibt es allerdings.

Die Unterschiede vom MedAT-H für Humanmedizin zum MedAT-Z für Zahnmediziner wollen wir auf dieser Seite abbilden. Da sich der größte Teil vom Test inhaltlich überschneidet bzw. identisch ist, verweisen wir bei den gleichbleibenden Testteilen auf die jeweiligen Tests für die Humanmedizin. Falls dort also andere Prozentzahlen für die Wertung stehen, bitte nicht wundern. Weiter unten findest du mehrere Informationen und Tabellen, in denen die einzelnen Tests und Subtests abgebildet sind. Außerdem weiterführende Links zu den jeweiligen Informationen. So kannst du dich optimal auf den Aufnahmetest Medizin vorbereiten um im Test bestmöglich abzuschneiden und dir einen der begehrten und wertvollen Medizin Studienplätze zu ergattern. Viel Erfolg!

Unterschiede im Aufnahmetest MedAT-Z und MedAT-H

Die wichtigsten Unterschiede zwischen den zwei Tests sind in der folgenden Tabelle abgebildet. Die Zahnmediziner müssen den Textverständnis Test nicht absolvieren und sich dafür in den manuellen Fertigkeiten beweisen, also Drähte biegen und Formen spiegeln. Außerdem ist die unterschiedliche Gewichtung der einzelnen Prüfungsteile entscheidend. So sind bei den Zahnmedizinern alle Aufgaben weniger hoch gewertet. Dafür ist der Test der manuellen Fertigkeiten deutlich höher eingestuft.

Humanmedizin (MedAt-H)Anteil Zahnmedizin (MedAt-Z)Anteil
BMS Wissenstest40%#BMS Wissenstest30%
Kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten (KFF)40%#Kognitive Fähigkeiten und Fertigkeiten (KFF)30%
Sozial-emotionale Kompetenzen (SEK)10%#Sozial-emotionale Kompetenzen (SEK)10%
Textverständnis (TV)10%#Manuelle Fertigkeiten (MF)30%

Die größten Unterschiede sind also durch die Wertung der einzelnen Bereiche gegeben. Ansonsten sind nur der Teil zum Textverständnis mit den manuellen Fertigkeiten ausgetauscht.

Die manuellen Fertigkeiten im Zahn Testteil

Die oben beschriebenen Tests sind alle ausführlich auf der Humanmedizin Aufnahmeseite beschrieben und weiter unten in der Tabelle bei den Testteilen verlinkt. An dieser Stelle wollen wir also nur kurz auf den Test zu den manuellen Fertigkeiten für die Zahnmediziner Aufnahmeprüfung eingehen. Der MF Test für den MedAT-Z setzt sich aus den folgenden Übungen zusammen.

Für den Testteil de manuellen Fertigkeiten gibt es übrigens das folgende Vorbereitungsbuch: MedAT-Z – Manuelle Fähigkeiten – Das Übungsbuch: Praktische Tricks für die Aufnahmeprüfung MedAT-Z des Zahnmedizinstudiums in Österreich. Dieses wurde speziell für den MedAT-Z (Zahnmedizin Aufnahmetest) geschrieben. In dem Buch findest du wertvolle Tipps, Hinweise und Übungsbeispiele für die Aufnahmeprüfung.

UntertestFachbereichDauerAnzahl der Aufgaben
MF (30%)Drahtbiegetest45 Minuten3
Formen spiegeln45 Minuten7

Beim Drahtbiegen müssen dünne Stahldrähte in eine vorgegebene Form gebogen werden. Dabei dürfen die vorgegebenen Werkzeuge, Stifte und Vorlagen zum Einsatz kommen.

Das Formen spiegeln verlangt das nachzeichnen einer Figur. Allerdings in gespiegelter Form. Dafür sind Orientierungspunkte vorgegeben die verwendet werden müssen.

Infos zu den manuellen Fertigkeiten

 

Anzahl Medizin Studienplätze an Österreichischen Unis

Die folgende Tabelle bildet die Anzahl an verfügbaren Studienplätzen in den verschiedenen Städten in Österreich ab. Zusätzlich findest du viele weitere Informationen zum Humanmedizin- und Zahnmedizin-Studium der jeweiligen Stadt, wenn du auf den entsprechenden Stadtnamen in der Tabelle klickst.

StadtAnzahl Studienplätze in der jeweiligen Stadt
Humanmedizin (MedAT-H)Zahnmedizin (MedAT-Z)
Innsbruck360 Studienplätze40 Studienplätze
Wien660 Studienplätze80 Studienplätze
Graz336 Studienplätze24 Studienplätze
Linz180 Studienplätze- keine -

 

Alle wichtigen Informationen zu den Tests und Inhalten sowie weiterführende Links zum Humanmedizin- und Zahnmedizin-Aufnahmetest für Innsbruck, Wien, Graz und Linz findest du in der folgenden Tabelle.

Details zum Aufnahmetest Medizin in Österreich
InformationMedizin Aufnahmetest 2019 - Termine, Fristen, Informationen
InformationAllgemeine Informationen zum Humanmedizin Aufnahmetest (MedAT-H)
InformationAllgemeine Informationen zum Zahnmedizin Aufnahmetest (MedAt-Z)
UpdateÄnderungen der Aufnahmekriterien (ehemals Quoten) für das Medizin Studium
TestteilBMS Testteil (Medizinische Basiskenntnisse)
TestteilKFF Testteil (Kognitiver Teil)
TestteilSEK Testteil (Soziale-emotionale Kompetenzen)
TestteilTV Testteil (Textverständnis) [nur MedAT-H / Humanmediziner]
TestteilManuelle Fertigkeiten [nur MedAT-Z / Zahnmediziner]
VorbereitungMedizin Vorbereitungskurse die dir alle wichtigen Infos zum Test vermitteln
VorbereitungLerngruppen für den Aufnahmetest
SonstigesBücher für die Aufnahmetest Vorbereitung
Der Testmaster

Der Testmaster

Der Testmaster ist ein leidenschaftlicher Verfechter von Aufnahmeverfahren (im Vergleich zum Numerus Clausus). Natürlich fände er freie Hochschulzugänge besser. Da diese aber in den nächsten Jahren nicht geschehen werden, wird der Testmaster auch weiterhin über Aufnahmeverfahren, Tests und Co berichten und Tipps und Tricks für die Vorbereitung auf die Tests vermitteln.