Testvorbereitung MF Manuelle Fertigkeiten – Medizin Aufnahmetest

Der Testteil Manuelle Fertigkeiten (MF) ist speziell für die Zahnmediziner (MedAT-Z) konzipiert. Dieser Testteil geht mit einem recht hohen Prozentsatz in die Wertung ein.

Eine gute Vorbereitung für alle die sich für den Zahnmedizin Aufnahmetest einschreiben wollen ist entsprechend sinnvoll. Bei den Tests werden die motorischen Fähigkeiten getestet. Dazu kommt die Leistung Dinge im Kopf vorherzusehen, zu verändern und geplant vorzugehen. Letztlich also das, was später einmal von Zahnärzten gebraucht werden kann.

Geschicklichkeit und Feinmotorik braucht es in jedem Fall. Aber keine Grund zur Panik. Denn auch auf diese Untertests im Medizin Aufnahmeverfahren für die Unis in Wien, Innsbruck und Graz (in Linz gibt es keine Zahnmedizin Studienplätze) kann man sich sehr gut vorbereiten.

Die Aufgaben im MF Testteil

Die manuellen Fertigkeiten setzt sich aus den folgenden Test-Teilen zusammen. Dieser Prüfungsabschnitt ist übrigens der 2. Teil (von 4) im Zahnmediziner-Aufnahmetest.

UntertestFachbereichDauerAnzahl der Aufgaben
MF (30%)Drahtbiegetest45 Minuten3
Formen spiegeln45 Minuten7

 

Subtest: Drahtbiegen

Beim Draht in eine passende Form biegen Test geht es genau um das, was der Name schon sagt. Es sind Formen auf einem Blatt Papier vorgegeben, die mit den zur Verfügung stehenden Werkzeugen bearbeitet werden müssen. Dafür stehen dir ingesamt 45 Minuten zur Verfügung. In dieser Zeit müssen die Aufgaben bestmöglich erledigt werden.

Beim Test werden dir die folgenden Materialien und Werkzeuge zur Verfügung gestellt:

Übungsmaterial für den Drahtbiegetest:

Wenn du das Biegen der Drähte schon einmal im Vorfeld an die Prüfung üben möchtest (was durchaus sinnvoll im Rahmen einer ausführlichen Vorbereitung auf den MedAT Zahn Test ist), dann findest du hier die passenden Drähte dafür: MedAT-Z 2016 Übungsdrähte Stahldrahtstäbe 30 Stk. So hast du einige Drähte, an denen du dich ausprobieren kannst. Außerdem findest du im VMC der Uni Graz eine ausführliche Beschreibung und ein Übungsbeispiel und eine ausführliche bebilderte Beschreibung, wie beim Draht biegen vorgegangen werden kann.

Subtest: Formen Spiegeln

Beim Formen Spiegeln ist die Aufgabenstellung sehr einfach. Die Aufgabe selbst dafür nicht. Denn es muss eine vorgegebene abgebildete Form gespiegelt nachgezeichnet werden. Dafür darf nur ein schwarzer Faserschreiber und die 7 vorgegebenen Formen benutzt werden. Alle anderen Hilfsmittel sind verboten.

Das Vorgehen bei der Prüfung: Auf der Vorlage findest du eine Form mit Orientierungspunkten. Auf der rechten Seite findest du ebenfalls Orientierungspunkte (Referenzen) die allerdings etwas nach oben verrückt sind. Die Form von der linken Seite muss nun auf die rechte Seite nachgezeichnet (gespiegelt) werden. Beim Bearbeiten des Tests ist darauf zu achten, dass der Stift das Blatt Papier durchgehend berührt und nicht abgesetzt wird. Doppelte Linien sind zu vermeiden da diese unweigerlich zu Punktabzug führen.

Hinweis zur Auswertung: Die Zeichnungen werden von einer Software ausgewertet. Dabei wird die Deckungsgleichheit über die gesamte Strecke der Figur bestimmt. Sind mehrere Linien oder Striche vorhanden, berechnet das Programm automatisch die am weitesten von der Ideallinie liegende Linie und nimmt diese für die Wertung. Letztlich also ein Punktabzug.

Das Spiegeln üben über einen längeren Zeitraum ist eine ideale Vorbereitung auf den Formen Spiegeln Test. Dadurch gewöhnt man sich daran und wird  Stück für Stück genauer.

 

Alle Infos zum Human- und Zahnmediziner Aufnahmetest in Österreich findest du in der folgenden Tabelle.

Details zum Aufnahmetest Medizin in Österreich
InformationMedizin Aufnahmetest 2021 - Termine, Fristen, Informationen
InformationAllgemeine Informationen zum Humanmedizin Aufnahmetest (MedAT-H)
InformationAllgemeine Informationen zum Zahnmedizin Aufnahmetest (MedAt-Z)
InformationStädte mit Medizinstudium & Aufnahmetest in Österreich im Überblick
UpdateÄnderungen der Aufnahmekriterien (ehemals Quoten) für das Medizin Studium
TestteilBMS Testteil (Medizinische Basiskenntnisse)
TestteilKFF Testteil (Kognitiver Teil)
TestteilSEK Testteil (Soziale-emotionale Kompetenzen)
TestteilTV Testteil (Textverständnis) [nur MedAT-H / Humanmediziner]
TestteilManuelle Fertigkeiten [nur MedAT-Z / Zahnmediziner]
VorbereitungMedizin Vorbereitungskurse die dir alle wichtigen Infos zum Test vermitteln
VorbereitungLerngruppen für den Aufnahmetest
SonstigesBücher für die Aufnahmetest Vorbereitung

Der Testmaster

Der Testmaster ist ein leidenschaftlicher Verfechter von Aufnahmeverfahren (im Vergleich zum Numerus Clausus). Natürlich fände er freie Hochschulzugänge besser. Da diese aber in den nächsten Jahren nicht geschehen werden, wird der Testmaster auch weiterhin über Aufnahmeverfahren, Tests und Co berichten und Tipps und Tricks für die Vorbereitung auf die Tests vermitteln.