Erziehungswissenschaften in Innsbruck ohne Aufnahmetest

Erfreulicherweise gibt es für das Erziehungswissenschaften / Pädagogik Studium in Innsbruck keinen Aufnahmetest. Und das schon seit vielen Jahren nicht. Für das Psychologie Bachelor Studium wurde 2006 der Aufnahmetest eingeführt und 2007 das erste Mal durchgeführt. Da es bis heute keinen Test für die Erziehungswissenschaften gibt, ist auch nicht davon auszugehen, dass es in absehbarer Zeit einen Aufnahmetest geben wird.

Yippi! Das sind gute Nachrichten für alle, die Erziehungswissenschaften in Innsbruck studieren wollen.

Psychologie Aufnahmetest nicht geschafft – Erziehungswissenschaften als Sprungbrett

Für all jene, die sich für das Psychologie Studium interessieren, aber den Psychologie Bachelor Aufnahmetest nicht bestanden haben, ist das Studium der Erziehungswissenschaften ein mögliches Sprungbrett zur Überbrückung des Jahres bis zum nächsten Aufnahmetest (und damit jede Menge Zeit dich auf den Aufnahmetest vorzubereiten).

Einige Inhalte aus dem Erziehungswissenschaften Studium sind den Themen der Psychologie sehr nahe. Und mit etwas Glück, können bestimmte Vorlesungen aus der Pädagogik für das Psychologie Studium sogar angerechnet werden. Und gar nicht so oft kommt es vor, dass StudentInnen auf einmal von den Erziehungswissenschaften begeistert sind und gar nicht mehr mit der Psychologie liebäugeln.

Falls du das machen willst und nicht sicher bist, ob du den Aufnahmetest bestehst, solltest du dich aber unbedingt vorher einschreiben. Denn die Einschreibefristen enden in der Regel schon vor der Bekanntgabe der Ergebnisse des Psychologie Aufnahmetests.

Der Testmaster

Der Testmaster ist ein leidenschaftlicher Verfechter von Aufnahmeverfahren (im Vergleich zum Numerus Clausus). Natürlich fände er freie Hochschulzugänge besser. Da diese aber in den nächsten Jahren nicht geschehen werden, wird der Testmaster auch weiterhin über Aufnahmeverfahren, Tests und Co berichten und Tipps und Tricks für die Vorbereitung auf die Tests vermitteln.