Quarantäne Pläne: Was tun in Innsbruck bei häuslicher Quarantäne? Hier sind einige Ideen.

Heute Nacht um 0 Uhr tritt das “Corona-Gesetz” in Österreich in Kraft. Damit verbunden ist eine Ausgangsbeschränkung in ganz Österreich. Nur noch die wichtigsten Dinge dürfen daher erledigt werden. Alles andere soll hinter den eigenen 4 Wänden passieren. Wie lange, ist nicht klar. Und in Anbetracht der angespannten Situation

Du hast Ideen was man in seinen eigenen 4 Wänden tun kann?

Teil deine Ideen mit uns (unten in den Kommentaren). Du kannst abstimmen was dir gefällt und was nicht. So entsteht hoffentlich zeitnah eine Sammlung an guten Ideen zur Überbrückung der Zeit. Egal ob kreativ, lustig, sinnvoll, nützlich, hilfreich oder blödsinnig. Hauptsache es wird nicht langweilig! Also mach auch du mit!

Ideen gegen Quarantäneweile (Langeweile bei Quarantäne)

Die folgende Liste ist eine Sammlung an ersten Ideen für deinen Zeitvertreib.

  • Packt endlich mal wieder Spiele aus: Viel zu selten wird heutzutage gespielt. Dabei gibt es so gute Brett- und Kartenspiele. Für alle ist etwas dabei. Vom Otto-Normalverbraucher bis hin zu den Nerds.
    • Ligretto (schnell, schneller, am schnellsten)
    • Wizard (der Klassiker unter den Kartenspielen),
    • Abluxxen (ein großartiges Spiel für größere Gruppen),
    • Legenden von Andor (etwas nerdig, aber einfach nur großartig und für bis zu 4 Spieler geeignet).
  • Hobbys aufleben lassen: Packt ein verstaubtes Instrument aus, backt mal wieder einen Kuchen, ließ dein Lieblingsbuch (unser Favorit: Die Königsmörder Chronik), zeichnet ein Bild, … jeder hat eingestaubte Hobbys. Wann wenn nicht jetzt wieder aufleben lassen?
  • Hilf anderen Menschen in Not: Eine spontan gegründete Initiative will Menschen in Not helfen, die unter Quarantäne stehen. Wie du helfen kannst bzw. falls du Hilfe brauchst, findest du alle Infos auf Quarantaenehelden.
  • Balkonkonzerte veranstalten: Die Italiener stecken inzwischen seit einer Woche in Quarantäne. Und so haben sie mit Balkonkonzerten für die Nachbarschaft gestartet. In Innsbruck war es heute (am Sonntag) auch soweit und zahlreiche Menschen haben Musik gemacht. Großartige Idee!
  • Beweg dich und bleib fit: Spaziergänge sind ausdrücklich erlaubt. Nur halt nicht in Gruppen. Wenn, dann allein oder mit deinen Mitbewohnern. Aber wie wäre es mal wieder mit einem Training zuhause (auf YouTube findest du ettliche Trainingspläne)? Oder willst du an deinem Handstand arbeiten?
  • Schreib für Aufnahmetest-Innsbuck: Du verfasst gerne Texte und willst gerne für uns schreiben? Wir betreiben dieses Projekt um anderen zu helfen. Und um nützliche Infos zu Innsbruck und dem Aufnahmetest zu liefern. Dafür brauchen wir immer Unterstützung. Wenn du gerne anderen mit deinem Wissen unter die Arme greifen willst, dann melde dich gerne bei uns! Wir freuen uns über jede helfende Hand!

4 Gedanken zu „Quarantäne Pläne: Was tun in Innsbruck bei häuslicher Quarantäne? Hier sind einige Ideen.

  • Avatar
    15. März 2020 um 23:29
    Permalink

    Hosentaschen, Jacken, Rücksäcke etc. nach verlorenem Bargeld durchsuchen 😉

    Antwort
  • Avatar
    15. März 2020 um 23:33
    Permalink

    5-stöckige Torte backen. Die ganze Familie/WG durch kleine Figuren abbilden. Die Mitbewohner freuen sich.

    Antwort
  • Avatar
    16. März 2020 um 11:46
    Permalink

    Ich häkle Obst und Gemüse aus Wollresten für die Spielküche meines Sohnes, probiere mit ihm neue Bewegungsspiele und -Lieder aus und arbeite an einem Fachartikel 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.